Home

Zeitreisen
Gravitation
Mediathek
Astrophysik
Unbekanntes Flugobjekt
Mediathek
UFO


Datum: 20. Juni 1969
Ort: Michigan


UFOs tauchen in den Michigan-See

In nicht weniger als vier US-Staaten und Kanada wurden während der letzten Monate mehrmals UFOs beobachtet, die in den Michigan-See tauchten, elektromagnetische Störungen an Automobilen hervorriefen , statische Felder in der Luft verursachten und dadurch zahlreiche Zeugen erschreckten , darunter Polizeibeamte , Männer der Küstenwache und einen Elektroingenieur.
Am Abend des 20. Juni 1969 sahen zahlreiche Zeugen in und um die Stadt Michigan mehrere Stunden lang eine ganze Reihe farbiger manövrierender Lichter. An diesem Abend trug der Küstenwachmann "Vernon Kleman" in sein Logbuch ein: "21:35 Uhr: Beobachten unidentifizierte Objekte.Dienststelle Chicago benachrichtigt." Aber Chicago nahm die Meldung des Offiziers vom Dienst aus Michigan nicht ernst. Später berichtete Kleman der NICAP: "Die Objekte schienen stabil gebaut und strahlten eigenes Licht aus. Sie schienen aus dem Nichts zu kommen und wurden erheblich heller als zu Anfang. Sie bewegten sich verschieden schnell, und manchmal standen sie ganz still , eine Minute oder mehr ... sie wahren weiß , grün oder orange und wechselten die Farben.Man sah sie über Gary (ind.) , Chicago und über dem Michigansee. Etwa zur gleichen Zeit hatte ein anderer Küstenwachmann, "Gus Tarantino" , die Objekte ebenfalls gesehen, und gegen 22:15 Uhr erfuhr der Offizier vom Dienst, daß auch der Ort Calumet Harbor die Lichter gesehen hatte. Wenige Minuten später sahen alle Anwesenden von dem großen Fenster im Funkzimmer ein riesiges, glänzendes weißes Objekt über dem See. Sie löschten die Lichter und sahen, daß es oval war mit einem drehbaren Ring mit roten , grünen und gelben Lichtern um die Mitte.Es wurde zunächst heller, dann wurden die Lichter schwächer und verlöschten schnell. Einmal tauchte ein UFO ins Wasser" , berichtete Kleman. Für etwa 4-6 Sekunden. "Dann stieg es wieder steil hoch mit unwahrscheinlicher Geschwindigkeit." Gegen 22:25 Uhr sahen auch Beamte der Polizei von Michigan , schnell herbeigerufen , die UFOs mit einigen Hafenbeamten.Mehrere Beamte sahen Lichter, die kreuz und quer am Himmel hin und her liefen. "Wir sahen etwa 9-10 solcher Objekte in rund zwei Stunden" , erklärte Sergeant Lance M. Hilberg in seinem Bericht. "Eins kam sehr nahe herunter, die anderen blieben weit weg. Alle glänzten und schienen feste Körper zu sein.Das nächste war sehr hell und flog mit phantastischer Geschwindigkeit davon..." Auch der Bildreporter Bill Allen vom News Dispatch in Michigan sah ein UFO über dem Wasser 11:30 Uhr. "Es sah aus wie eine umgekehrte Untertasse" , berichtete er der NICAP , mit pulsierendem roten Licht am Boden.Das Oberteil war orangefarben. Inzwischen war die Zentrale in Chicago vom Hafen Calumet ebenfalls von den Erscheinungen in Kenntnis gesetzt worden. Sie hatte bei dem benachbarten LuftwaffenFlugplatz angefragt und die auskunft erhalten, daß sich zur der angegebenen Zeit keine Flugzeuge in der Luft befunden hätten. "Ich habe schon viel Polizeidienst gemacht` , sagte Kleman schließlich. "Aber dies ist das Ungewöhnlichste, was mir je begegnet ist. Diese Objekte sind nicht eingebildet oder einfach Reflexe. Sie sind handfest."

Quelle: Literatur




Partnerseiten
[ Grenzwissenschaft-Aktuell ] [ Greyhunter ] [ Exopolitik.org ] [ MUFON-CES e.V. ] [ DEGUFO.de ] [ Exonews ]
[ Rätsel der Welt ] [ Unglaubliche Videos ] [ Unendliches.net ] [ Erkenntnishorizont.de ]
[ alien.de ]
[ alien.de Forum ] [ UFO-Datenbank ] [ dokus.to ]